Das wahre Leben als Mensch ist ohne Erwartungen

Das neue Bewusstsein der Erde wird immer stärker und klarer.

Die Energien der Erwartungen gehen mehr und mehr zurück. Was für tolle Energien wir doch immer mehr erleben dürfen. 

Ich z.B. hatte eine zu hohe Erwartungshaltung an mich SELBST, was mich so unter Druck setzte, dass ich erst gar nicht vorwärts kam. Dieser Druck setzte mich so außer Gefecht, dass ich lieber wählte, nicht mein Leben zu wählen und zu kreieren:“ Kannst du machen, musst du aber nicht.“

Vielleicht ist das dieses Konzept vom spirituellen Ego!? Jetzt, wo ich doch so bewusst und erleuchtet bin, muss ich mir das noch beweisen, das Schöpfersein? Oder jetzt erst recht? Druck, Erwartungshaltung und das Ergebnis ist dann, keine Ergebnisse zu kreieren. Enttäuschung pur.

Was, wenn ich nicht mehr beweisen muss, dass ich ein Schöpfer bin? Erlaube ich mir meine Menschlichkeit? Mein Menschsein? Was, wenn ich nicht mehr beweisen muss, dass mein Leben dumm ist, dass das Leben dumm ist, Menschen dumm sind? Was, wenn die Menschheit, die Welt so wie sie ist, nicht falsch ist? Was, wenn ich nicht falsch bin? Was, wenn du nicht falsch bist?

Das wahre Leben als Mensch ist ohne Erwartungen! Dann kann das Positive in den Vordergrund rücken. Und das liegt dann wiederum im Auge des Betrachters, so wie es der Volksmund sagt. Also liegt es in meiner Wahl. Was muss ich mir denn beweisen, und was gibt es hier zu beweisen? Das Positive ist, wir haben auf der menschlichen Ebene eine riesige Chance, uns selbst immer wieder neu zu kreieren.

Und dabei geht es nicht darum Ergebnisse in die Existenz zu zwingen, sondern einfach nur mehr Informationen darüber zu bekommen. Mit diesen Energien und Informationen zu spielen, sich zu erfahren.

Und beim Empfangen dieser Informationen wiederum geht es darum, erst einmal bereit zu sein, etwas zu sein (das Haben kommt an letzter Stelle). 

Mit Leichtigkeit und Lachen kommt ALLES in mein Leben. 

Wenn es keine Schlussfolgerungen zu dem gäbe, was ich wähle, was würde ich wählen? Was würdest du wählen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.