MAGIE IST DAS ZWANGLOSE BEWEGEN AUS DEM SEIN HERAUS

Letztes Wochenende war magisch – Magie. Die Magie die uns umgibt, die Magie die wir sind. Die Bewegung die wir nun mehr und mehr bewusst einsetzen können. 

Jahrelang habe ich nun meine Vergangenheit geheilt. Hab analysiert, vergeben, gelöscht und transformiert. Doch irgendetwas fehlte mir immer. Hey, ich bin doch Schöpfer! Wie erschaffe ich denn nun? Wie gestalte und verändere ich meine Realität.

Vielleicht ist es jetzt an der Zeit, für mich und in meiner Freude, die Magie die ich bin, fliessen zu lassen. Zu spielen, zu erschaffen, kreativ Dinge anzustoßen. Eine Inspiration zu sein, ein Kreator, ein Ideengeber und Umsetzer. Ein Sog für ein Leben in neuen Möglichkeiten.

“Wenn du diese Macht in dir erkennst – erkennst, dass du der Schöpfer deines Lebens bist und immer warst, dann bist du in der absoluten Magie.”

JA und da haben wir es wieder. Erst wenn du erkennst, dass du Magie schon bist und immer warst, erst dann kann sich auf spielerischer Weise die Magie zeigen, kannst du diese Bewegungsenergie bewusst steuern.

Immer wieder die gleiche Aussage. Ich muss es erst sein, es gibt nichts zu tun. Sein!

“Magie ist das zwanglose bewegen aus dem Sein heraus.”

Ich liebe dieses Zitat und dennoch stresst es mich voll.

Wie jetzt? Was jetzt? Was muss ich tun? Wie muss ich mich verhalten? Was darf ich erhoffen, erwarten …. Ich lach mich gerade schlapp, doch mein Verstand geht an die Decke. Er versteht es nicht.

DEINE SELBSTLIEBE IST MAGISCH!!!

Selbstliebe ist kein romantisches Gefühl, keine Euphorie, kein Prickeln, kein Sprühen, kein Verliebtsein. SELBSTLIEBE ist der Weg. Sie ist der Umgang mit dir! Deine Einstellung zu dir! Sie ist die Qualität deines Handelns, um dich zu erfüllen! Und allem voran ist die Selbstliebe das Annehmen, dass DU PURE LIEBE BIST! Dass nichts anderes von dir existiert! Du bist reine Lebensenergie und das, was du siehst, was du wahrnimmst, dein Körper, deine Gefühle ist nichts anderes, als das, was du mit deiner Einstellung dir gegenüber erschaffen hast: Eine Illusion deines Geistes!

In deiner Liebe – und du kannst gar nicht anders als mit Liebe zu handeln, weil du nichts anderes bist…

Hier gibt es keine Ergebnisse, wie soll ich die Liebe zu mir Selbst messen? Sie passt in keinen Raum und in keine Zeit. Sie ist nicht gekoppelt an physische Dinge und Ereignisse. Erst wenn ich einen Tesla fahre oder 5 Freundinnen gleichzeitig habe, dann liebe ich mich selbst. Oder weil ich mich doch so sehr liebe, muss dieses Jahr, das erfolgreichste, geilste werden. 

Wenn ich nun Selbstliebe mit Maggie austausche, komme ich der Sache schon näher. Maggie ist außerhalb von Raum und Zeit, es geht um keine Ergebnisse, nur um die Freude an der Bewegung. Der Freude am Spaß im Spiel. Ob ich dieses Spiel nun gewinne oder verliere, mit wem ich es spiele, wann und wieviel, ist vollkommen egal.

Da wirkt etwas mit unendlicher Intelligenz, von dem ich nicht weiß, was es ist. Ich kann es benennen aber was da wirklich wirkt, weiß ich nicht. Ich nenne es jetzt mal Magie. 

Du kannst gar nicht anders als in der Magie  zu handeln, weil du nichts anderes bist… Wenn du das verstanden hast, geht es um nichts. Du darfst einfach nur Spaß haben. Es darf leichter sein, freudiger, spannender, abenteuerlicher, einfach magisch … EINFACH SO!

Es gibt schon jetzt unzählige kleine Erfolgsgeschichten. Ich esse weniger. Ich lerne viel schneller und effektiver in sehr kurzer Zeit. Ich bin nicht mehr so müde, schlaffe weniger. Ich lerne viele neue Menschen kennen. Es ergeben sich spontane Events, Einladungen. 

Es sind unzählige Dinge, zu denen es super schöne Geschichten gibt, die ich mittlerweile nicht mehr als „Wunder“ oder „Magie“ sehe. Aber immer wieder sage ich mir selbst, diese Dinge sind daraus „entstanden“, weil ich mich bewegt habe. 

Es gibt Augenblicke, in denen scheinbar nichts passiert. Magie ist Bewegung, es gibt keinen Stillstand. Lass die Dinge lieber in Ruhe wirken. Damit meine ich zuzulassen, das die Dinge sind wie sie sind, keinen Druck auszuüben, um sie zu verändern. 

Mit der Macht des Gleichmuts alle Erwartungen hinter sich zu lassen. SEINzulassen. Loszulassen ist auch Magie in Bewegung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.