BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN

 

Wenn du ein Verfechter des „Bedingungslosen Grundeinkommens“ bist, wird dir das hier nicht gefallen. Doch du kannst jederzeit anders wählen.

Bedingungslos bedeutet doch nur, dass du nichts dafür tun musst. Doch wem hast du die Macht gegeben, darüber zu bestimmen, dass du für Geld etwas tun musst?

Grundeinkommen heißt Grundeinkommen, nicht mehr und auch nicht wieviel.
Welche Dummheit verwendest du nicht über mehr Geld zu verfügen, als du zum Leben brauchst?

Wie frei macht dich das bedinungslose Grundeinkommen wirklich?
Und welche absolute Freiheit wehrst du ab, wenn du das als richtig ersehnst. Du machst damit zur Wahrheit, dass du kein Nichts-tun-fürs-Geld-brauchen hast und somit zeigt sich genau das in deinem Leben. Deine Wahrheit entscheidet über dein Leben. Nur das wirkt sich aus!

Welche absolute Freiheit mit Geld lässt du dir entgehen und lässt du auch den anderen entgehen? Denn sollen denn sie nicht das gleiche Haben? Deine Ohnmacht ist auch machtvoll. Sie dient nur nicht dir und den anderen!

DIESE FORDERUNG DIENT AUSSCHLIESSLICH DEM GUTEN GEFÜHL:
– dem guten Gefühl versorgt zu sein.
– dem guten Gefühl, dass alle versorgt sind.
– dem guten Gefühl, dass man etwas einfach (geschenkt) bekommt.
– dem guten Gefühl, dass man auch etwas für andere tut.
ABER VOR ALLEM AUCH – und das sind die wahren Gründe, was die eigentliche Freiheit mit Geld verhindert und das Geld-Mangel-Opfer-Spiel aufrecht erhält:
– dem guten Gefühl, für die Situation die Verantwortung nicht übernehmen zu müssen (und somit auf die Macht zu verzichten.)
– dem guten Gefühl, dass die anderen sich kümmern (und somit der Erwartung, dass auch andere etwas für dich tun sollen.)
– dem guten Gefühl, nichts dafür tun zu müssen (und somit der Erlaubnis für deine Sehnsucht nach Freiheit aus dem Weg zu gehen.)
– dem guten Gefühl, nicht allein zu sein (und somit richtig zu sein, weil es den anderen ja auch so geht und die das auch wollen.)

SAG, WIE FREI MACHT DICH DAS BEDINGUNGSLOSE GRUNDEINKOMMEN WIRKLICH?
Hilft es dir möglicherweise nur, in deinem Leben zurecht zu kommen? Ist die Basis, die du damit haben könntest, nicht nur eine Möhre, die du dir vorhältst?

Willst du das? Dann wähle es!
Willst du mehr? Dann wähle mehr!

Hier ist eine Möglichkeit, die du frei wählen kannst! Klick einfach hier.

Wer wärst du, wenn du mehr hättest als die anderen?
Und dürfen andere mehr haben als du?
Wer bist du in WAHRHEIT und wer kannst du in Wahrheit sein?
Und welcher Beitrag kannst du in deiner Macht auch für andere sein?

Im E-Book ist auch ein Zusatztool, wo du dieser Beitrag für andere in ABSOLUTER FREIHEIT mit Geld sein kannst. Es wäre einen leichten Versuch wert oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.